Abreissen

Ja, oder warum eigentlich nicht die O2-World in einer riesige Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt mit dem viel schöneren Namen „Bike World“ umwandeln? Aber das nur am Rande. Eigentlich wollen wir euch heute von einer neuen Kooperation mit einem Spitzenprojekt berichten:
Bike-Aid – das ist eine Gruppe von Leuten, die sich vorgenommen hat, Menschen im Flüchtlingswohnheim Henningsdorf mit Fahrrädern auszustatten um ihnen den vom deutschen Staat voller Einschränkungen gepflasterten Alltag ein wenig leichter zu machen. Lest dazu mehr auf der Webseite vom Projekt. Und wenn ihr Räder im Keller/Hof usw. habt, die ihr nicht mehr braucht, dann könnt ihr sie gerne zu unseren Werkstattzeiten am Mittwoch (15 bis 19 Uhr) auf dem Schwarzen Kanal abgeben. Es gibt auch die Möglichkeit, beim Aufmöbeln der gespendeten Räder mitzuarbeiten, die Termine findet ihr ebenfalls auf der Bike-Aid-Website.