Archiv für April 2009

Critters!

Hey Berlin, du Stadt auf Rädern, alles superspitzentopcheck? Oder gibt’s eigentlich nicht immer noch ganz schön viele Probleme beim Radeln auf deinen Straßen, vor allem im Zusammenhang mit Autoverkehr? Und überhaupt, warum radeln zwar viele, aber bei Weitem nicht alle Leute in dieser Stadt? Es gibt immer noch genügend Gründe, einmal im Monat an der Critical Mass teilzunehmen. Zeigen wir der Blechlawine, dass sie nicht ungehindert durch diese Stadt rollen kann. We are traffic too!
Nächster Termin ist der kommende Sonntag, 3.5., 14 Uhr am Brandenburger Tor.
Mehr Info bei CM Berlin

Repete

Schnitzeljagd gestern ins Wasser gefallen. Stop. Wird wiederholt. Stop. Warten besseres Wetter ab. Stop. Ab nächsten Mittwoch wieder draußen schrauben. Stop. Schwarzer Kanal Michaelkirchstr. 20 Berlin Kreuzberg. Stop. 15 Uhr. Stop. Torten. Stop.

Weather be damned!

Auf Anfrage: Nein, von so ein paar Regentropfen lassen wir uns nicht von unseren Schnitzelplänen abbringen! The chase is on, no matter what! Bringt Regenjacken!

Bis morgen!

Bitte kommt mit funktionierenden Fahrrädern – morgen wird nicht geschraubt!

Korrektur Termin

Wir haben uns mit dem Umzugsdatum versehen: Statt dem 25. April geht es schon am Freitag, den 24.4. rüber zum Kanal mit all unseren Sachen. Also wenn ihr helfen wollt, kommt bitte Freitag gegen Mittag zur Werkstatt auf dem Kanal. Dankesorry!

Friends

Hier noch zwei Hinweise zu nicht so arg fahrradlastigen aber dafür uns trotzdem lieben Projekten:
Seit Kurzem gibt es in der Altenbraker Str. 26 / Ecke Nogatstr in Neukölln das „Fincan e.V.“, ein interkultureller Ort der Begegnung mit Teehaus und viel Kulturprogramm, aktuell u.a. mit der „Filmkunst aus Neukölln“-Reihe: Alle Infos hier.
Und zweitens rackern ein paar tolle engagierte Leute schon seit Monaten, um im Sommer ein Rockmusik-Camp für Mädchen zwischen 12 und 16 auf die Beine zu stellen. Das ganze Ding wird Anfang August passieren, hier findet ihr mehr Infos dazu. Sehr zu empfehlen auch der neue Blog der Rubies, mit tollen Musikvideos – wusstet ihr zum Beispiel, dass Karen Carpenter von den Carpenters ’ne arschcoole Drummerin war?

Speaking of the Kanal…

They are hosting „entzaubert“ again this year! The DIY film festival will be taking place from the 4th to 7th of June. Plus: The lovely Entzaubert crew ist putting on a mini-entzaubert on the 24th of April at the Kanal at 8p.m. They are screening the film XXY by Lucía Puenzo (VO with english subtitles).
And a few days before that whole movie fun, on next Saturday April 18th at 4 p.m., the Bike Aid Crew is meeting at the Kanal, looking for help and ideas for this year. Read more about it on their new Website.
So many things at the Kanal, all in one week. Bonjour summer!

Hier ist der Plan.

Ok, liebste Fahrradfriends, so geht’s weiter im April: Am 22.4. hat’s a sauspaßig angedachte Schnitzljagd vom Gelegenheiten zum Schwarzen Kanal. Ab 16 Uhr geht es in den Gelegenheiten (Weserstr. 50) los, mit Käffsche, Kuchen, und Schnitzljagdanweisungen. Richtung Abend treffen wir uns dann auf dem Schwarzen Kanal (Michaelkirchstr. 20 in Kreuzberg), da gibt es dann die Verliererehrung und Vokü.
Am Samstag drauf (25.4.) ziehen wir unsere Sachen von den Gelegenheiten zum Werkstattwagen auf den Schwarzen Kanal um. Wer da gern mithelfen möchte, ist herzlichst eingeladen. Ab ca. 12 Uhr mittags gibt es rund um den Fahrradwagen einiges zu tun. Kommt einfach vorbei und packt ein bisschen mit an!
Und am 29.4. eröffnen wir dann im dritten Jahr die erste offizielle Werkstatt der Draußensaison, ab 15 Uhr, hoffentlich im strahlenden Sonnenschein!

Apropos Jubiläum und so – das Radspannerei-Blog wird vier Jahre alt, fast schon sowas wie Web2.0-Granit also. Und der blick dort rüber lohnt sich auch immer wieder. Viele Infos zu verkehrpolitischen Entwicklungen wenn’s ums Radfahren geht, und natürlich auch ein Haufen Unterhaltsames. Daraus jetzt: Frank Zappa playing Music on a Bicycle aus dem Jahr 1963. Interessant dabei vor allem auch das Publikum sowie der Moderator, die für Zappas Ideens erstmal nur lautes Lachen übrig haben. So richtig los geht’s übrigens erst nach zehn Minuten. Mit Band. Ach, wäre nur die Tonqualität etwas besser. Trotzdem gut.

Mittwoch

Am Mittwoch hat’s wieder Torte und Werkzeug in den Gelegenheiten. Das letzte Mal bevor wir mit großem Uffta-Uffta zum Schwarzen Kanal zurückziehen. Macht euch auf was gefasst für den 22.4., mehr dazu in ein paar Tagen hier! Aber erstmal noch ganz wie gewohnt schrauben, am 8.4. ab 17 Uhr, Weserstr. 50 in Neukölln. Bis denn.

Fixie ma anders

Yo, und wann sehen wir die ersten davon mal auf Berlins Straßen? Hm?


via carbusters newsletter.